Klatsch & Tratsch

Das Theater Sgaramusch feiert sein 35-jähriges Bestehen und 20 Jahre unter der Leitung von Nora Vonder Mühll und Stefan Colombo! Wir gratulieren herzlich und empfehlen den Gang an die Jubiläumsfeierlichkeiten am Freitag 31. März und Sonntag 2. April. Infos unter sgaramusch.ch.

Simon Kramer wird anfangs Mai Vater! Und ab Spielzeit 2017/18 ist er als Co-Leitung und Regie bei Junge Marie in Aarau tätig. Zu beidem schon mal herzliche Gratulation.

Das diesjährige Sommertheater Schaffhausen inszeniert Jürg Schneckenburger – und viele weitere aktuelle und ehemalige momoll’s sind bei „Farm der Tiere“ dabei: Olivia Grandy (Kostüme), Noah Valley (Technik), Viviane Kübeln (Regieassistenz), Andri Beyeler (Mundartbearbeitung/Dramaturgie), Katharina Furrer (Produktionsleitung) und auf der Bühne Lisa Brühlmann, Lia Budowski, Pia Kugler, Simone Messerli, Mirjam Schlatter, Iris Schnurrenberger und Joscha Schraff. Aufführungen vom 27. Juli bis 19. August bei der Alten Sternwarte Steig in Schaffhausen. Infos: www.sommertheater.ch

Das Junge Theater Thurgau feiert am 21. April Premiere mit „Annas Briefe“ – ein Stück, das sowohl 1917 wie auch 2017 spielt. Die Produktionsleitung liegt in den Händen von Katrin Sauter. Gespielt wird im Alten Zeughaus Frauenfeld bis 6. Mai. Infos und Tickets: www.eisenwerk.ch

Die Stadt Winterthur hat für die Leitung der Koordinationsstelle Theaterpädagogik Markus Keller gewählt – herzliche Gratulation! Er ist seit 1. Februar 2017 bereits im Amt.

Katrin Sauter führt bei „Das Drachencamping“ Regie, das Projekt „Winterthur schreibt eine Oper III“ wird vom Musikkollegium Winterthur initiiert und am 19. und 20. Mai im Theater Winterthur aufgeführt. Infos und Tickets: www.musikkollegium.ch

Im Schloss Werdenberg gibt es ein überarbeitetes Kantonsrelief, das auditiv bespielt wird. Unter anderem ist dort auch der Lieblingsort von Claudia Rüegsegger akustisch zu entdecken …

2011, 2013, 2014 und 2015 hat er im momoll Jugendtheater Wil mitgespielt, und jetzt studiert er in Mannheim Schauspiel – wir gratulieren Gerold Welch zur bestandenen Aufnahmeprüfung!

Im neuen Stück des Theaters Katerland übernimmt Barbara Schüpbach die Theaterpädagogik. „Krieg – stell dir vor, er wäre hier“ von Janne Teller unter der Regie von Taki Papaconstantinou wird im Mai in Zürich und Winterthur gespielt. Infos: www.katerland.ch

Ausser im Film „Die göttliche Ordnung“ kann man Urs Bosshardt auch hier angucken: https://www.youtube.com/watch?v=sH9nD_rutp0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.