ÜBERSEE

Foto: Hans Schneckenburger

von Simone Messerli. Uraufführung.

Für junge Menschen ab 11 Jahren und Erwachsene.

«Noch mehr Almosenempfänger aus der Schweiz – eine weitere Schiffsladung ist unterwegs», schreibt die New York Times im März 1855, als rund 300 Schweizerinnen und Schweizer, teils freiwillig, teils gezwungen, ihr Heimatdorf Niederwyl verlassen. Sie suchen jenseits des Atlantiks ihr Glück.

Auf der gut zweimonatigen Schiffsreise begegnen sich vier junge Frauen mit unterschiedlichen Geschichten, Sehnsüchten, Träumen und einem gemeinsamen Ziel: New Orleans.

ÜBERSEE erzählt – mit viel Livemusik – von Freundschaft, Zusammenhalt und Hoffnung in einer unvorstellbar schweren Zeit. Eine Geschichte, welche die Möglichkeit bietet, über das Früher und das Heute nachzudenken.

Spieldaten      Flyer (pdf)        Tickets     

Interview mit Jürg Schneckenburger SN 20.10.2020 (pdf)

Begleitmaterial für Lehrpersonen (pdf)

Informationen zum Covid-19-Schutzkonzept

Sonderangebot für Schulklassen: Vor- oder Nachbereitung in der Klasse mit Elena Fahrni, Regieassistentin.
Kontakt: jugendclub@momoll-theater.ch, 052 620 05 86

 

Spiel – Lilith Holscher, Hanna Schudel, Livia Schraff, Thierry Schraff, Ronja Schüle, Soraya Stüdli

Inszenierung – Jürg Schneckenburger

Assistenz Inszenierung – Elena Fahrni

Bühne/Licht – Urs Ammann

Kostüme/Requisiten – Olivia Grandy

Komposition Musik – Livia Schraff

Coaching Musik – Joscha Schraff

Lichttechnik – Noah Valley (Leitung), Valerian Ammann, Julian Eggstein

Grafik – Milena Soubiran

Theaterpädagogik – Simone Messerli, Mirjam Schlatter

Fotos – Hans Schneckenburger

Buchhaltung – Claudia Rüegsegger

Produktionsleitung – Katharina Furrer